Aktuelles zu Biel und Bielersee

   

Trinkwasserentnahme aus dem Bielersee - Seewasserwerk Ipsach

 

Das heutige Seewasserwerk Ipsach und die Wasserfassung wurden 1974 gebaut. Mittels eines Saugkorbs am Ende der Seewasserleitung wird das Rohwasser in 38m Tiefe des Bielersees gefasst und zur Aufbereitungsanlage ins Seewasserwerk gepumpt. Aufgrund des Alters des Seewasserwerkes plant der Energie Service Biel (ESB) den Ersatz der ganzen Anlage. Nötige Anpassungen sind dabei zu überprüfen.

Ein Bericht zu diesen Abklärungen ist vor kurzem im "Aqua & Gas No 9 /2017" erschienen, der Fachzeitschrift der Gas- und Wasserbranche Schweiz. Er kann unter <aquaetgas.ch> nachgelesen werden.

 

Hier der entsprechende Fachartikel:

Fachartikel Seewassentnahme im Bielersee
Aqua & Gas No 9 / 2017
aquagas_bielersee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Der Bielersee in Bewegung

 

Dass „Flachwasser“ nicht gleichbedeutend ist mit „Wasser ohne Strömung“ zeigt ein interessanter Bericht der EAWAG, des Wasserforschungsinstituts der ETH Zürich, zum Thema „Einfluss des Windes auf Unterwasser-Rutschungen im Bielersee“ vom 29. Oktober 2020. Wir haben ihn für unsere Mitglieder zusammengefasst.

Bielersee in Bewegung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 751.5 KB