Aktuelles zu Biel und Bielersee

   

Trinkwasserentnahme aus dem Bielersee - Seewasserwerk Ipsach

 

Das heutige Seewasserwerk Ipsach und die Wasserfassung wurden 1974 gebaut. Mittels eines Saugkorbs am Ende der Seewasserleitung wird das Rohwasser in 38m Tiefe des Bielersees gefasst und zur Aufbereitungsanlage ins Seewasserwerk gepumpt. Aufgrund des Alters des Seewasserwerkes plant der Energie Service Biel (ESB) den Ersatz der ganzen Anlage. Nötige Anpassungen sind dabei zu überprüfen.

Ein Bericht zu diesen Abklärungen ist vor kurzem im "Aqua & Gas No 9 /2017" erschienen, der Fachzeitschrift der Gas- und Wasserbranche Schweiz. Er kann unter <aquaetgas.ch> nachgelesen werden.

 

Hier der entsprechende Fachartikel:

Fachartikel Seewassentnahme im Bielersee
Aqua & Gas No 9 / 2017
aquagas_bielersee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Käme die Alternative <Westast-so-besser> zur Ausführung, hätte sie viel weniger Auswirkungen auf unser Umgelände und den Clubbetrieb:

- Die grosse Baumallee könnte bestehen bleiben.

- Grosse Teile des Strandbodens würden während der langen Bauzeit nicht als Bauinstallationsplatz belegt.

- Der Clubbetrieb wäre während dieser Zeit deutlich weniger durch Zugangsbeschränkungen beeinträchtigt.

 

Hier die vollständige Dokumentation zur Alternative:

 

Westast-so-besser-Zeitung: Vorstellung der Alternative
westastsobesserzeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 MB